16.04.21 – Individuelle Trainingstherapie gegen Krebs


Wir bringen die OTT® – Onkologische Trainings- und Bewegungstherapie gemeinsam mit dem Unternehmen MYAIRBAG zum Patienten

Dem Krebs davonrennen! Längst ist bewiesen, dass körperliches Training die Nebenwirkungen einer Krebstherapie lindern und den Behandlungsverlauf verbessern kann. Nicht nur die Lebensqualität der Krebspatienten steigt – es gibt auch immer mehr Hinweise, dass Sport die Überlebenschancen steigert. Bislang aber bieten nur wenige Einrichtungen in Deutschland eine gezielte Trainingstherapie für Krebspatienten am Wohnort an. Dies wollen wir als Gesundheitszentrum PHYSIO BALANCE gemeinsam mit der Einrichtung  „MYAIRBAG – Training gegen Krebs“ ändern.

Die OTT®, entwickelt an der Uniklinik Köln und in Zusammenarbeit mit der Sporthochschule Köln, wird mittlerweile als fester Bestandteil im Behandlungskonzept eines Krebspatienten angesehen. „Gezieltes bewegungstherapeutisches Training wirkt bei onkologischen Patienten so gut, dass es als Medikament ein Blockbuster wäre“, sagt Univ.-Prof. Dr. Michael Hallek vom Centrum für Integrierte Onkologie (CIO) Köln. Während die OTT® an einigen Kliniken in Deutschland angeboten wird, gab es bislang kaum eine Möglichkeit, dass Patienten in ihrem Wohnumfeld von der OTT® profitieren konnten und die Onkologische Trainings- und Bewegungstherapie so in die breite Versorgungsfläche kommt.

Dieses Ziel hat sich nun MYAIRBAG – Training gegen Krebs gesetzt. In Zusammenarbeit mit der Uniklinik Köln bildet das junge Unternehmen  Physio- und Sporttherapeuten zum zertifizierten OTT®-Therapeuten aus. So kann sich der Patient sicher sein, dass die personalisierten und gesteuerten Trainingsprogramme auf höchstem Niveau konzipiert und durchgeführt werden und sich stets nach den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen richten.

Roland Schroth, zertifizierter OTT®-Therapeut, hat die Onkologische Trainings- und Bewegungstherapie zur Chefsache erklärt, so dass im Gesundheitszentrum PHYSIO BALANCE nun gezielt Krebspatienten eine individuelle und zertifizierte OTT®-Trainingstherapie angeboten bekommen. Zudem ist es durch die Kooperation  möglich, sich mit Ärzten zu vernetzen. So können Patienten künftig nach einem Klinikaufenthalt direkt eine Empfehlung für eine OTT® bei uns bekommen. 

So funktioniert die OTT® in unserer Einrichtung:

  1. Individuelle Sprechstunde/Anamnese zum Auftakt einer OTT® bei uns
  2. Die Trainingstherapie wird von unseren zertifizierten Therapeuten begleitet und überwacht.
  3. Das Training kann vor, während oder nach einer Krebsbehandlung begonnen werden, eine ambulante Therapie begleiten und/oder nach Abschluss der Therapie wirken.
  4. Erstellung eines personalisierten Bewegungs- und Trainingstherapieplans mit verbindlichen Terminen
  5. Vor dem Start der OTT®-Trainingstherapie werden diagnostische Kraft- und Ausdauertests durchgeführt.
  6. Das Basistraining besteht aus gerätegeführtem Krafttraining und Ausdauertraining.
  7. Je nach Beschwerdebild sind zusätzliche Module zum Basistraining vorgesehen (z.B. Sensomotoriktraining, Beckenbodentraining oder Polyneutropathietraining)
  8. Mit gezielten Plänen und einer regelmäßigen Therapeutensprechstunde arbeiten wir mit den Patienten an der Verbesserung ihrer Leistungsfähigkeit und ihrer Lebensqualität.

Durch die Kooperation mit MYAIBAG wird das Gesundheitszentrum PHYSIO BALANCE  stets auf dem neusten Stand der Forschung über wissenschaftliche Erkenntnisse und Inhalte der Onkologischen Trainings- und Bewegungstherapie für Krebspatient*innen gehalten. Zudem wird eine Anbindung an die Onkologische Bewegungsmedizin am UK Köln und die Einbindung in verschiedene Netzwerke generiert wie z.B. aller OTT®-Therapeuten, lokale Versorgungsnetzwerke, Selbsthilfegruppen, Ärzte und Psychoonkologen.

Das Gesundheitszentrum freut sich darüber, das Therapieangebot mit diesem sehr wichtigen und innovativen medizinischen Bereich erweitern zu können.